Start in die Hochzeitssaison

Es geht wieder los, rundherum wird geheiratet. Und natürlich auch in unserem Familien- und Freundeskreis. Nachdem ich diese Woche die erste Hochzeitstorte heuer gemacht habe ist mir aufgefallen, dass ich hier ja noch eine vom Vorjahr schuldig bin!

Nach der traurigen Geschichte mit der Flamingotorte  hab ich dann irgendwie nicht die Kurve gekriegt zur nächsten Story. Und das wär schade gewesen für Birgit und Gregor und ihre Torte.

Bei dieser Hochzeitstorte konnte ich mich richtig austoben, und das macht echt Spaß. Die Vorbesprechung war schnell erledigt, quasi bei einem Kaffee, und der wurde nicht mal kalt dabei. Im Gegesatz zu Iris  im Vorjahr wusste Birgit genau was sie will: Gewünscht war eine 3-stöckige Hochzeitstorte, genaue Stückzahl egal, weil es eh noch ganz viele andere Mehlspeisen gab.  Die Böden und die Füllungen waren den Beiden ganz egal, Birgit meinte nur: „Bis jetzt hat uns jede deiner Torten geschmeckt, mach was du meinst, dass am besten passt.“ Sie sollte zur Deko in der Location passen die mit ganz viel Holz und hellem Grün gestaltet war. Aber bloß nicht rustikal.

Das waren die Vorgaben! Besser gehts fast nicht, da kann man  echt machen, was man will. Und ich wusste sofort, was ich machen will:

Ich hatte ja schon so viel mit der Birkenrindenstruktur experimentiert, die sollte diesmal in großem Stil eingesetzt werden. Schon vor längerer Zeit hatte ich diese wundervolle Torte gesehen die Vicki von Incredible Edibles in London gemacht hatte. So ungefähr sollte sie werden. So gut ich es halt konnte, denn Vicki ist schon eine ganz andere Kategorie in der „Tortenkunst“. Ich hab auch wie es sich gehört bei ihr angefragt, ob sie eh nix dagegen hat und meine Torte dann sehen will, wenn ich sie auf dem Blog habe. Sie hatte nix dagegen, Gott sei Dank. Ich war ja auch nicht die Erste damit, hab ich die Idee doch selber bei Sonja erst entdeckt.

Zuerst hab ich in den Wochen vorher schon herum experimentiert und ein paar Blümchen gemacht, bis ich die richtigen beisammen hatte.

Birchcake_0036

Dann wurde gebacken, 25cm, 20cm, 15cm, jeweils 15 cm hoch, also doppelte Böden.

Birchcake_0046

Die Torten hab ich mit Zwischenplatte geteilt, sodass man normal hohe Tortenstücke von jeder Torte schneiden kann. Jeden Stock mit Stützen stabilisiert und in der Mitte einen Buchenholzstab durch um das ganze zu fixieren. So kann man sie dann auch fertig gegstapelt in einer Styroporbox im Auto problemlos transportieren. Es ging nämlich 45 Minuten teilweise auf Wald- und Feldwegen zur Location.

Birchcake_0047

Die Birkenstruktur geht mittlerweile schon richtig gut von der Hand, die Sauerei mit den Puderfarben ist allerdings immer noch die selbe.

Birchcake_0033Birchcake_0034

Ein Hoch auf meinen Tortenkühlschrank, manchmal könnte er glatt größer sein!

Birchcake_0035

Jetzt kam auch erstmals meine neue Holzscheibe zum Einsatz, die ich auf der Kuchenmesse in Wels bei Natalie von der Kuchenwelt  gekauft habe. Die war leider nicht ganz eben, also mussten wir sie erst mal mit Unterlegsscheiben in die Waage bringen.

Dann die 3 Torten aufeinander gestapelt, wenn da nicht alles wirklich gerade ist gibt das auf die Höhe von 50cm einen richtig schiefen Turm. Ja, ich oute mich wieder mal als Perfektionist, ich liebe meine Wasserwaage  und sie kommt bei jeder Torte zum Einsatz.

Birchcake_0038

Birchcake_0037

Dann noch die Blumendeko drauf und die Torte sieht gleich richtig lebendig aus.

Birchcake_0012 Birchcake_0020Birchcake_0017 birchcake_00211.jpg

Birchcake_0004

Von der fertigen Torte mach ich dann immer ein Foto und beschrifte die einzelnen Stockwerke mit dem Inhalt, der Bilderrahmen muss natürlich auch passen.

Birchcake_0043

Wunderschön ist sie geworden, find ich.

Birchcake_0042

Und ratzfatz weg war sie auch, nachdem sie angeschnitten war.

Birgit_Gregor_0004Birgit_Gregor_0006

Und hier gibts noch ganz viele Detailfotos.

Advertisements

Los, trau dich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s