Bitte nicht küssen …

… das war schon immer das erste woran ich denken muss wenn ich einen Frosch seh. Und schon hör ich den Ohrwurm von Ludwig Hirsch und krieg die Meldodie nicht mehr aus meinem Kopf  „Bitte nicht küssen“.

Und als nächstes fällt mir gleich Betty ein, mit ihrem Maskottchen, dem Frosch. Der war ja meine zweite modellierte Figur, die ich damals nach ihrem Buch gemacht hab. Heute muss ich immer grinsen, wenn ich mir die anschaue. Aber ich war mega stolz und alle waren begeistert.

SONY DSC

Ein Jahr später gabs dann wieder einen Frosch, den Faulifrosch für meine Freundin Anita. Den hab ich schon nicht mehr nach Vorlage modelliert sondern nach meiner Idee.

Fauli_05

Und dann kommt unsere kleine Prinzessin und wünscht sich heuer zu ihrem
7. Geburtstag eine Froschtorte. Ich hatte ja erst keine Ahnung, wie sie auf die Idee kommt. Aber als ich sie dann mal beim Spielen beobachtet hab wars mir klar. Der Yogafrosch aus meinem Regal hat es ihr angetan.

Yogafrosch

Dann musste also ein ganz besonderer Frosch her, man weiß ja nie, was ihr einfällt. Und für den Fall, dass sie doch küssen will und er dann doch kein Prinz wird, soll er wenigstens ein wunderschöner Frosch bleiben, oder?

Gefunden hab ich die Vorlage ziemlich schnell bei Victoria Tayler. Victoria ist für mich eine der genialsten Zuckerküstlerinnen in Europa. Ihre prämierten Modellierungen in Birmingham und London sind so voll von originellen, kreativen Details, man findet immer wieder was. Wenn ich nur an die herzförmigen roten Sohlen auf den Lackstiefeln der Tätowiererin denke. Wen es interessiert, schmökern auf ihrer Webseite lohnt sich: Sweet Side Gallery. Ich hab ürgigens das Glück, dass ich im Herbst einen Kursplatz bei ihr ergattert hab. Danke nochmal Kathrin!

Ist Victorias Frosch nicht super?
14231767_175650446192783_6949207483898868813_o

Nachdem ich ja nach der Übersiedlung immer noch in der „Ich hab überhaupt keine Lust zum Backen“ und „Ich find das halbe Zeug nicht“ und „Ich will einfach mal gar nix tun“ und einfach nur „Bäh-Stimmung“ in Bezug auf Torten und modellieren war, ging es mir natürlich auch gar nicht von der Hand. Dementsprechend hab ich am ersten Abend ziemlich geflucht, weil ich überhaupt nicht zufrieden war mit dem Ergebnis.

Froschtorte_0002

Und da war ich gleich wieder im Sudermodus „Des wird nie was, der is so schiarch!“  Der beste aller Supermänner, mein Meister der Transportkisten – also der Opa der Prinzessin, der sich ja überhaupt nicht auskennt, wie das funktioniert, wenn ich die Ballerina dreht – musste sich das zwei Abende lang anhören. Aber das kennt er ja schon von der hässlichen Baugrube. Wie kann es anders sein, nachdem der Frosch fertig modelliert und bemalt war, war ich dann doch zufrieden.

Froschtorte_0003

Eine Nacht lang noch ein bisschen gestützt zum Trocknen und ausbalancieren auf der goldenen Kugel rasten.

Froschtorte_0004

Und dann darf er schon der Prinzessin zum Geburtstag gratulieren.

Froschtorte_0010

Also, mich wunderts ja nicht, dass man solche Frösche küssen möchte, kann man diesen Augen widerstehen?

Froschtorte_0022

Advertisements

Los, trau dich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s