Nein, es war nicht das letzte Einhorn

hab ichs doch schon im November  gewusst, dass ich das noch öfter machen werde.

„Kindergeburtstag“ war wieder, wie immer am 15. Jänner. Diesmal der 29. Geburtstag meiner Kinder. Und noch nie hatte ich so wenig Zeit und Muße, mir was zu überlegen. Wie ihr wahrscheinlich schon bemerkt habt war es sehr ruhig hier im letzten Monat. Das hat natürlich einen Grund: Wir sind übersiedelt. Über Weihnachten und Neujahr, mit allem Drum und Dran, mit dem ganzen Ärger über Dinge, die nicht so funktionieren wie sie sollen, mit Verzögerungen, mit Handwerkern, die logischerweise über Weihnachten Urlaub haben und nicht erreichbar sind ….

Blödsinn, das gehört nicht hierher. Oder zumindest nur am Rande erwähnt.

Also, Zwillingsgeburtstag und ich komplett planlos. Am Freitag wusste ich noch nicht, welche Torten ich machen soll für Sonntag. Das eine „Kind“ will Gott sei Dank immer nur „eine stinknormale Erdbeertorte“. So ganz konnte ich mich in den letzten Jahren nicht dran halten, aber es war immer Erdbeertorte

Auch wenn es der Kiffer war,

SONY DSC

oder der gedeckte Tisch

GedeckterTisch_38

oder voriges Jahr die Schneemänner.

Erdbeertorte_0010

Heuer hab ich mich echt dran gehalten, ganz unspektakulär, eine Erdbeertorte. Verziert von meiner kleinen Helferin für den „OneDani“

erdbeertorte

Das andere „Kind“ hat rechtzeitig einen Wunsch geäußert, Gott sei Dank wollte sie eine Einhorntorte, denn die „Schöne und das Biest“ vom Vorjahr wär ohnehin schwer zu toppen gewesen.

Beauty_and_the_Beast_0034

Nach dem Disaster mit den Farben bei den letzten Einhörnern hab ich es noch mal probiert und diesmal hat es geklappt. Eierlikörkuchen mit Vanillemilch statt Eierlikör und in den Silikonformen gebacken, gefärbt mit Sugar Flair und Rainbow Dust gab wunderbare Farben. Schon beim Teig und nachher auch fertig gebacken.

alexeinhorn0004

alexeinhorn0005

Ich liebe meine Wasserwaage. Der Perfektionist schlägt zu 😉

alexeinhorn0006

alexeinhorn0007

Hab ich schon mal gesagt, dass Enkelkinder auch anstrengend sein können? In dem Fall hieß das bis Mitternacht modellieren, Millionen Fusseln in der Figur, zwischendurch ein spinnertes Kind beruhigen, weil ihr Einhorn nicht so schön war wie meins, aber es hat trotzdem Spaß gemacht.

einhorn0005

Vor allem wenn man sieht, wie sie mit vollster Konzentration die Torte verziert. Weils ja diesmal keine Smartiestorte war, mussten zumindestens ganz viele Konfettis drauf.
Vollste Konzentration!

einhorn0004

Perfekt hat sie das gemacht, würd ich sagen!

einhorn0003

Und die Farben waren auch gelungen!

alexeinhorn0030

Advertisements

2 Kommentare zu “Nein, es war nicht das letzte Einhorn

Los, trau dich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s