My Sweet Ladies – Trachtenmädchen

Trachtenmädchenkurs bei Valentina!  Danke an die Erinnerungsfunktion auf Facebook, ich hab total vergessen, darüber zu berichten. Dabei ist das schon länger als ein Jahr her!

Ich hab von meinen Freundinnen vor 2 Jahren zu unserem gemeinsamen 100. Geburtstag unter anderem einen sehr, sehr großzügigen Gutschein für Tortenkurse meiner Wahl bekommen. Unter anderem sag ich, weil sie uns auch noch ein gemeinsames Wochenende in einem „Coole Betten Hotel“ geschenkt haben. Übrigens: Mädels, ihr seid ein toller Haufen, man kann das nicht oft genug erwähnen!

Meine erste Kurswahl fiel auf das Trachtenmädchen von Valentina. Ich wollte mich endlich mal an eine realistische menschliche Figur wagen, da kam es sehr gelegen, dass Valentina nach Wels kam.

Trachtenmädchen0007

Der Kurs dauerte 2 Tage und 12 Tortenverrückte versammelten sich am Samstag früh in der Kuchenwelt. Schön langsam eine eingeschworene Gesellschaft, man kennt sich und trifft sich immer wieder.

Trachtenmädchen0008

Nach einer allgemeinen Einführung in Materialkunde und der Anatomie des menschlichen Körpers mit einer tollen Kursunterlage mit viele Beispielen und wichtigen Hinweisen für Proportionen gings dann auch schon los.

Übrigens, genau diese Hinweise, Kniffe, Tipps, Tricks und der Erfahrungsaustausch sind es, die diese Kurse meiner Meinung nach so wertvoll machen. Man hört ja oft, dass jemand sagt: „Wahnsinn, 200 – 300€ für so einen 2-Tageskurs, das kann ich mir alles auch auf Youtube-Videos anschauen!“  Jo eh, aber der Hund liegt im Detail. Klar kann man etwas nachmachen, so wie es vorgezeigt wird. Aber wer das jemals versucht hat weiß, dass das nicht so einfach ist. Und dass das Ergebnis der eigenen Arbeit niemals so sein wird wie das vorgezeigte. Der Grund dafür liegt in vielen, vielen winzigen Details. Und die sieht man halt im Tutorialvideo nicht. Weil sie nicht gezeigt, bzw. erwähnt werden. Und wenn man für sich allein im Kämmerlein mit Tutorials dahin modelliert wird man zwar auch mit jedem Stück besser werden, aber man hat kein direktes Feedback. DAS gibts nur im Kurs, und zwar im Echtzeitmodus. Jeder Schritt wird vorgezeigt, dann modelliert man es selber und dann gibts sofort Feedback für jede Teilnehmerin, was verbessert werden kann, wo man aufpassen muss, was besonders zu beachten ist, welcher Kniff gerade bei diesem Schritt ein besseres Ergebnis bringt. Valentina hat unendlich viele Runden um den Tisch gedreht und jeder von uns immer wieder den Kopf über die Schulter gesteckt und korrigiert, kommentiert, erklärt, geholfen, kurz, sie war einfach super!

So, nach diesen kurzen Gedanken zum Sinn der Kurse gehts auch schon los. Wir modellieren den Kopf der Lady. Beil Valentina mit einer kleinen Styroporkugel in der Mitte, das macht ihn etwas leichter.

Trachtenmädchen0009

Trachtenmädchen0010

Trachtenmädchen0011

Trachtenmädchen0012

Den Moment find ich immer so spooky wenn die weißen Augäpfel drin sind und sonst der ganze Kopf noch nackt ist. Hier hab ich übrigens das linke Auge nachher noch mal korrigiert, weil die Augen ungleich groß waren. Ich hab extra dieses Foto hier gelassen, weil man es da gut erkennt. Oben, als die Augenhöhlen noch leer waren hab ich es nicht bemerkt.

Trachtenmädchen0013

Auch den Torso und die Beine haben wir am ersten Tag noch modelliert.

Trachtenmädchen0015  Trachtenmädchen0017

Ich bin der Meinung, auch die Rückseite braucht schöne Rundungen 😉

Trachtenmädchen0016

Als letzte Tat des Tages haben wir auch noch den Dummy eingedeckt und die Beine an den Oberköper montiert, indem wir die Lady gleich in die richtige Position auf den Dummy gesetzt haben.

Trachtenmädchen0018

Am nächsten Tag gings weiter mit dem Bemalen des Gesichts. Das find ich immer den schönsten Teil, wenn aus dem Alien Schritt für Schritt ein Mensch wird.
Erst die Augen

Trachtenmädchen0019

Dann Lidstrich und Wimpern. Das ist bei mir Beides zu dick und hart geworden. Es war das erste Mal, dass ich so ein winziges Gesicht bemalt hab. Und Malen ist nicht meine Stärke, da hab ich definitiv noch Verbesserungsbedarf. Aber fürs nächste Mal weiß ich es, noch dünnere Pinsel, noch zartere Striche. Ein ruhiges Händchen ist von Vorteil.

Trachtenmädchen0020

Auch die Augenbrauen sind viel zu fette Balken geworden.
Dafür find ich es einfach sensationell, was für einen Unterschied der Lichtpunkt in den Augen macht, wie der Blick da plötzlich strahlt. Ach das Rouge und das Gloss auf den Lippen wirken unheimlich.

Trachtenmädchen0021

Jetzt kommt der Kopf auf den Körper und dann wird die Lady eingekleidet.

Trachtenmädchen0022

Ich hab mich für ein Dirndl  in lila entschieden.

Trachtenmädchen0023

Schürze und Paspel in einer für mich ganz untypischen Farbe, aber ich fand die Kombination einfach richtig poppig. Einen Unterrock hat sie natürlich auch.

Trachtenmädchen0024

Nachdem das Dirndl und die Schürze fertig waren haben wir die Arme dran montiert. Die Blusenärmel wurden hier gleich auf die Arme gearbeitet, die Arme an den Oberkörper geklebt und mit Draht fixiert. Dann erst haben wir die äußere Passe am Armausschnitt des Kleides dran geklebt, so hat man einen schönen Übergang. Zum Schluss noch eine Rüsche an den Halsausschnitt der Bluse. Die ist etwas zu üppig ausgefallen. Auch ein Lerneffekt fürs nächste Mal.

Trachtenmädchen0025

Die Schuhe sind zwar gar nicht trachtig, aber dafür süß, find ich.

SONY DSC

Jetzt nur noch die Haare, ich finde, der fette, gedrehte dunkelbraune Gretlzopf steht ihr hervorragend!

Trachtenmädchen0026

Auch von hinten eine Schönheit.

SONY DSC

So, das wars!

Mein Resümee: Ein super toller Kurs mit Valentina, der jeden Euro wert war. Valentina ist eine tolle Lehrerin, immer geduldig, vermittelt die Kursinhalte sehr gut und verständlich und lustig war es obendrein noch. Wir haben viel gelacht in diesen zwei Tagen, auch wenn der einen oder anderen zwischendurch mal zum Heulen war.

Und was ich besonders lustig fand ist, dass einige Gesichter so eindeutig das Werk ihrer Schöpferinnen sind, weil sie ihnen tatsächlich richtig ähnlich sehen.

Hier sind unsere gesammelten Werke

Trachtenmädchen0004

Trachtenmädchen0006

Trachtenmädchen0005

Advertisements

Los, trau dich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s