Jedem seine ganz spezielle Torte

Am liebsten mach ich ja personalisierte Torten, also so richtig auf das Geburtstagskind zugeschnittene Torten. Solche, für die es keine Vorlage und keine Anleitung gibt. Die einfach witzig und speziell sind, und einen ganz besonderen Bezug zum Beschenkten haben. So wie z.b. der Yock oder die Labellotorte, oder die Surfertorte oder viele andere.

Diesmal sollte es eine besondere Torte zum 30. Geburtstag werden. Für einen, der sich ab und zu mal beim Feiern ein bisschen verliert und dann zwischen den verschiedenen Musikrichtungen „lost in traslation“ ist. Und irgendwann hat er mal in so einem Zustand die geflügelten Worte gesprochen.

Spruch

Der Spruch wird ihm wohl für immer als Markenzeichen bleiben. und so waren die Vorgaben für seine Torte:

Eine Schallplatte

Schallplatte0005

Ein Wegweiser mit Musikrichtungen

Schallplatte0006

Und der Spruch

Schallplatte0003

Stilecht im Shirt mit passendem Spruch wurde sie dann angeschnitten

Schallplatte

Advertisements

6 Kommentare zu “Jedem seine ganz spezielle Torte

    • Marmorieren geht ganz einfach, indem man z.b. für Holz Stränge in verschiedenen Braunschattierungen, also von hellbeige bis dunkelbraun ausrollt, nebeneinander legt, zu einer dicken Wust zusammendrückt und dann je nach gewünschter Marmorierung noch mehr oder weniger viel verknetet. Je mehr man verknetet, umso feiner wird die Marmorierung. Ich habs hier mal bei Felsoptik mitfotografiert, ich hoffe, das funktioniert mit den Bildern.

      Marmor1

      Marmor2

      Marmor3

      Gefällt 1 Person

  1. Hast du ein genaues rezept 🙂 ich würde solch eine Torte auch gerne für einen 30ten geburtstag machen aber ich muss dazu sagen ich bin komplette anfängerin was backen betrifft 🙂

    Gefällt mir

    • Was für eine „genaues“ Rezept hättest du denn gern? Wenn du das Tortenrezept, also den Kuchen der drinsteckt meinst, das findest du unter der Rubrik „Rezepte“, es ist „Devils Chocolate Cake“.

      Wenn du eine Anleitung meinst, wie man die Torte macht dann ist ist das sehr individuell und bei jeder Torte anders. Ein allgemeines „Rezept“, wie man eine Motivtorte macht gibt es nicht.

      Liebe Grüße

      Gabi

      Gefällt mir

Los, trau dich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s