Motorradhelm

Heute ist Motorbike-Tag. Das ist schon eine etwas ältere Torte, und ich war überhaupt nicht zufrieden mit ihr. Darum war sie auch noch nicht auf dem Blog. Aber die gehört trotzdem drauf, denn von meinen schlechten Erfahrungen soll ja nicht nur ich sondern auch alle meine Leser profitieren.

Ich wollte also einen Motorradhelm machen. Das war eine meiner ersten geschnitzten Torten und es hat mir schon immer Spaß gemacht. Jetzt, wo ich das schreibe fällt mir auf, dass ich alle meine 3D-Torten ohne Anleitung gemacht hab, also immer Eigenkreationen, und der Aufbau und das Schnitzen hat immer gepasst, und die Form wurde immer so wie geplant.

Ich hab für den Helm 2 x in der 24cm Form gebacken und eine Halbkugeln in der Blanda Blank. Die ausgekühlten Böden hab ich mit Ganache gefüllt und schräg nach hinten übereinander gesetzt. Dann die Form geschnitzt, dazu hab ich mir wie immer ein Bild von einem echten Helm ausgedruckt und nach dieser Vorlage gearbeitet.

KTMHelm_0003KTMHelm_0004

Eine zweite Schicht Ganache drauf und geglättet und dann eine Nacht durchgekühlt.

KTMHelm_0005

Zum Eindecken hab ich Massa Ticino Tropic mit Wilton Schwarz gefärbt. Und das ist schlichtweg eine Katastrophe. Sollte ich eigentlich seit der Chanel-Torte wissen, aber ich wollte es nicht glauben. Durch die viele Farbe wird der Fondant total weich und brüchig, lässt sich nicht wie gewohnt ausrollen und glätten und zeigt eine ganz hässliche Oberfläche.

KTMHelm_0006

Unmittelbar nach dieser Erfahrung hab ich mir erst mal Extra Black von Sugar Flair gekauft, das geht gut für kleinere Mengen. Mittlerweile gibts Massa Ticino auch färbig zu kaufen und das mache ich bei Schwarz jetzt auch. Ich mische dann das gekaufte mmit selbst gefärbtem und das funktioniert gut.

Die färbigen Verzierungen hab ich hier mit freier Hand ausgeschnitten, und ganz ehrlich, so ungenau und schlampig würde ich heute nicht mehr arbeiten. Damals ist mir das nicht so aufgefallen. Aber gut, man lernt mit jeder Torte dazu und es ist schön, auch die eigene Entwicklung zu beobachten.

Das Visier hat mir auch noch Schwierigkeiten gemacht, ich wollte es eigentlich transparent, aber Blattgelatine lässt sich als Blatt doch nicht so verarbeiten, weil ich mir das gedacht hab. Also hab ich die Blätter mit einer dünnen Schicht grauem Fondant überzogen, damit das Schild Stabilität hat und nicht so schwer ist.

KTMHelm_0014

Und dann war er endlich fertig, der Helm, und das Geburtstagskind hat sich sehr gefreut.

Advertisements

Los, trau dich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s