Ja, ja die Kollegen – die Zweite

Voriges Jahr hab ich ja die Kollegen mit der Restetorte überzeugt. Wer jetzt denkt, das wars der hat sich getäuscht. Nachdem ich letzten Sommer dann die Abteilung gewechselt hab gibts neue Kollegen, die alle ganz begeistert sind von meinem Blog und den Bildern meiner Torten. Sie haben sich auch alle mit mir über meinen Erfolg bei der Kuchenmesse gefreut, und haben den Obelix auch alle gebührend bewundert, ich hab ihn nämlich mit ins Büro genommen, damit ihn auch alle sehen können.

Hier in meiner neuen Abteilung gibts einen sehr netten Brauch: Einmal im Monat gibts eine Geburtstagsjause, da laden alle Geburtstagskinder des Monats zu einem gemeinsamen Mittagessen in der Kaffeeküche. Jeder bringt was mit und das gibt immer ein ganz tolles abwechslungsreiches Buffet. Und es kam natürlich wie es kommen musste: „Du machst  eine Torte, das ist eh klar, oder?“ Na wenns nix weiter ist!

Bei der Babybauchtorte für die Kollegin im Dezember haben viele gesagt, dass ihnen der Fondant viel zu süß ist, und somit ergiff ich die Gelegenheit beim Schopf, was Neues auszuprobieren: Ruffle Cake mit Modellierschokolade.

Modellierschokolade wollte ich schon lange mal ausprobieren. Ich hab mit der doppelten Masse Devils Chocolate Cake gebacken, das gibt genau zweimal 24cm und zweimal 17cm Torte, die man super zu einer zweistöckigen stapeln kann. Mit Zartbitterganache eingestrichen und die weißen Rüschen direkt auf die Ganache geklebt, das hält ohne irgend etwas dazwischen. Dann noch mit Beeren garniert, und weil ich grad dabei war hab ich schnell eine Rose gedreht aus der Modellierschokolade. Das geht ganz schnell, wenn sie nicht besonders exakt sein müssen. Die Rüschen haben Verbesserungspotenzial, aber das ist wie alles Übung.

Geschmeckt hat sie super und alle waren begeistert.

Advertisements

Los, trau dich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s