Zuckerblumen die Vierte – Hibiskus

Zuckerblumen machen ist eine wunderbar beruhigende Arbeit, ich liebe das. Einiges daran ist allerdings auch nervig, so wie z.B. die Blütenstände für den Hibiskus zu machen. Dazu muss man als erstes 5 mittlere Staubgefäße mit Floristenband zusammenbinden,

 Blumen_0005

dann den Strang mit Blütenpaste überziehen und jetzt kommts: Ganz, ganz viele ganz, ganz kleine Staubgefäße mit der Pinzette hineinstecken.

Blumen_0004

Somit echte feinmotorische Fuzzelarbeit, mein Ex-Chef hätte gesagt „Des is ka A-wertige Hocken“.

Also, hier gibts jetzt auf mehrfachen Wunsch ein kleines Tutorial für den Hibiskus und die Blumenschale.

Zuerst werden die Blütenstände gemacht, wie oben beschrieben. Der Blütenstand soll in etwa so hoch sein, wie der Ausstecher für das Hibiskusblatt groß ist, dann stimmt dir Proportion. Eine Hibiskusblüte besteht aus 5 Blättern, daher hat der Blütenstand 5 Staubgefäße. Das hat uns Betty im Kurs erklärt, als Faustregel für Blumen. Als nächstes rollt man Blütenpaste aus, und zwar auf dem Celboard mit den Rillen. Dann sticht man mit dem Ausstecher 5 Blätter aus, diese werden gedrahtet, dann mit einem Veiner geprägt, dann werden mit dem Balltool die Ränder leicht ausgedünnt und dann legt man die Blätter zum Trocknen über eine Rolle, damit sie leicht gebogen trocknen können. Ich verwende dazu ein 60 cm langes Abflussrohr aus dem Baumarkt, das mir auch zum Fondant ausrollen gute Dienste leistet.

Blumen_0012

Am nächsten Tag werden die einzelnen Blütenblätter mit Puderfarben trocken coloriert, je nach Farbwunsch mit 4 verschiedenen Farbtönen, dann werden sie am schönsten und der Farbverlauf wird am natürlichsten. Bei den gelben z.B. beginnt man mit hellem Gelb von der oberen Kante nach unten, bis ca. 2/3 des Blattes, dann mit dunklerem Gelb von unten nach oben, wieder bis ca. 2/3, aber jetzt eben von der anderen Richtung. Dann kommt ein helles rosa von unten bis max. zur Hälfte des Blattes und dann noch ein dunkles kräftiges Pink von unten nur in der Mitte max. im unteren Drittel. Die Rückseite wird genau so coloriert. Dann werden die 5 Blätter um den Blütenstand angeordnet und mit Floristenband zu einer Blume gebunden.

Blumen_0011 Blumen_0010 Betty_Kurs_17Blumen_0006Blumen_0007  Blumen_0009

Und hier sind die Originalblüten, zum Vergleich:

SONY DSC SONY DSC SONY DSC

Meine Torten mit Hibiskusblüten findet ihr in folgenden Beiträgen:

Wir werden 100

Blumenschale

Kurs bei Betty

Advertisements

Los, trau dich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s