Zuckerblumen die Zweite – Die Orchidee

Ganz viel motiviert nach dem ersten Kurs bei Betty hab ich mich gleich ans Zuckerblumen machen gewagt. Nachdem Betty gesagt hat, Orchideen sind sooo viel einfacher zu machen als Rosen, weil die nur 5 Blätter haben, hab ich das gleich versucht. Auch hier wieder mit Caros Anleitungen .

Als erstes die Cymbidium

SONY DSC

und dann gleich drauf die Phalenopsis.

Orchideen12

Und ich muss sagen, die Phalenopsis ist mein Favorit. Später hab ich dann auch noch die Cattleya versucht, aber die konnte Phalenopsis auch nicht schlagen.

Orchideen34

Und so entstanden meine ersten Orchideen:

Orchideen01 Orchideen02 Orchideen03 Orchideen05Orchideen04  Orchideen06 Orchideen07 Orchideen08 Orchideen09

Jede Orchidee hat ihren Platz auf einer Torte bekommen, die ersten Cymbidium auf den Geburtstagstörtchen für Mutter und Schwiegermutter, die rosa Cymbidium begleitete den Faulifrosch, die Übungsstücke wanderten auf die Muffins, die Phalenopsis zum Schwesterherz. Weitere Cymbidium und Cattleya gabs dann im Kurs bei Betty und auch auf unserer Südseetorte zum unserem „Wir werden 100“ Fest.
Ich bin sicher, dass ich noch ganz viele Orchideen machen werde, in der Galerie zeig ich euch noch eine geballte Ladung Einsatzbeispiele.

Advertisements

Los, trau dich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s