Wenn einer nix Süßes mag ….

…dann kann er trotzdem eine Torte bekommen.

brottorte5

So geschehen dieser Tage bei einem Kollegen, der auch in Pension geht. Hat ihm doch letztens die Maulwurftorte für die Eva so gefallen, auch wenn er nix davon gegessen hat. Also hab ich mir gedacht, bekommt er eine herzhafte Brottorte. Und für die Deko hab ich meinen Kräutergarten geplündert. Und siehe da, die war mindestens genau so schnell aufgegessen wie die süßen Torten.

Die Brottorte ist ganz einfach nachzumachen, und garantiert der Hingucker auf jeder Feier oder beim Brunch.

Für eine Torte von ca. 20cm Durchmesser, 10 cm hoch braucht man:

1/2 Wecken Schwarzbrot
1 pkg Tramezzinibrot
3 Pkg. Philadelphia
1 Becher Ricotta
250 g Schinken
100 g Salami
250 g Käsescheiben
5 Eier
Essiggurkerl, Radieschen, Paprika, Cocktailtomaten, Kräuter zum Ganieren

Das Schwarzbrot entrinden. Einen Tortenring auf die Tortenplatte stellen, mit Schwarzbrotscheiben auslegen. Mit Philadelphia bestreichen, dann 1 Schicht Schinken, 1 Schicht Gurkerl, 1 Schicht Salami, 1 Schicht Käse.
Nächste Schicht Tramizzinibrot, dann weiter wie vorher, statt den Gurkerln Radieschen, dann wieder Schwarzbrot, statt den Radieschen Eier, abschließen mit Tramezzinibrot. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Außen mít Philadelphia-Ricottamischung bestreichen und wieder mindestens 2 Stunden kühlen, dann dekorieren. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt dabei.

Viel Spaß beim Nachmachen.

Advertisements

5 Kommentare zu “Wenn einer nix Süßes mag ….

Los, trau dich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s