Sch(a)nell eine Chanel

SONY DSC

„Diamonds are a girls bist friend“ sang schon Marilyn Monroe in den 60er-Jahren in „Blondinen bevorzugt“. Damals gabs noch Anleitungen wie man sich einen Millionär angelt, der finanzkräftig genug war, seine Angebete mit besagten Diamanten zu überschütten.  So wirklich funktioniert hat das glaub ich nicht, zumindest nicht flächendeckend.

In den 80er-Jahren kam die Stefanie Werger und meinte „Früher haben uns bei den Männern die Brieftaschen abgelenkt, heute haben wir selber Brieftaschen“. Aber welche Frau kauft sich schon selber Diamanten?

Und in den letzten Jahren mutierte die Handtasche zu „IT-Girls best friend“. Jede Frau braucht plötzlich eine „Best Bag“.

Aber was ist in diesen Jahren mit den Handtaschen passiert? Da erkannten findige Designer die Gunst der Stunde und plötzlich sind die begehrten Stücke so teuer, als wären sie echt mit Diamanten besetzt. Und da stehen sie nun, die Girls mit ihren eigenen Börserln, die ihnen nix nützen, weil da niemals so viel drin sein wird, dass sie sich so ein Gucci oder Chanel-Tascherl kaufen könnten in das sie das Börserl stecken könnten.

Wenn eine Frau das an ihrem 25. Geburtstag erkennt, dann kann sie sich glücklich schätzen, wenn sie Freundinnen hat. Freundinnen, denen 3 Tag vor besagtem 25. Geburtstag klar wird, dass sich das nicht ausgeht, dass sie dem Geburtstagskind den Herzenswunsch erfüllen können. Und gerettet ist der Geburtstag dann, wenn eine dieser Freundinnen meine Tochter ist, mich am Dienstag anruft, mir ganz aufgelöst die Misere schildert und dann ganz kleinlaut fragt,

ob ich vielleicht, eventuell, auch wenns wirklich kurzfristig  ist, aber vielleicht gehts ja doch, wenn sie ganz lieb fragt, weils halt wirklich wichtig wär und so

also ob ich eventuell bis Freitag so eine Chanel-Tascherl-Torte machen könnte? Aber es müsste halt genau die sein, die sie sich wünscht? Geht das, vielleicht eventuell, morgen, oder so?

Ja, klar geht das, ich mag Herausforderungen, und Bilder von besagtem Originaltscherl gibts ja genug im Netz.

Also mach ich sch(a)nell eine Chanel.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Sch(a)nell eine Chanel

Los, trau dich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s